Springe zum Inhalt

Klasse B, B17, B Automatik, B197

PKW-Führerschein | Solingen

Ist es Zeit für deinen Führerschein? Hier findest du alle Informationen zu unseren Klassen und Preisen. Übrigens: Du kannst jeden unserer PKW Führerscheine auch innerhalb von 10 Tagen abschließen, und das ganz ohne Aufpreis.

Wenn du Fragen hast, zögere nicht, unseren Kundenservice zu kontaktieren. Wir helfen dir gerne weiter!

Angebot gilt von 01.04.-31.05.24.

Führerscheinklasse B Preise


PKW-Führerschein B197, B, B Automatik

Entfliehe den Wartezeiten der öffentlichen Verkehrsmittel und melde dich jetzt zum PKW-Führerschein an. Bei uns kannst du direkt nach der Anmeldung mit dem Theorieunterricht beginnen.

345 € 103,50

Wie viel kostet mein Führerschein?

Grundbetrag

PKW-Intensiv B197, B, B Automatik

In 10 Tagen – ohne Aufpreis

Führerschein nach Plan – In 10 Tagen zum Führerschein inkl. Prüfung! Beginne den Kurs, sobald dein Fahrerlaubnisantrag vom Amt genehmigt wurde. Wir beraten dich gerne dabei, den perfekten Starttermin zu finden.

345 € 103,50

Wie viel kostet mein Führerschein?

Grundbetrag

Autoführerschein Klasse B – Kombiklassen


Führerschein Klasse B + A B+A

Doppelter Fahrspaß mit der Kombiklasse B + A. Melde dich jetzt zum Auto- und Motorradführerschein an. Das beste daran – du sparst dir einige Theoriestunden!

498 € 149,40

Wie viel kostet mein Führerschein?

Grundbetrag

Führerschein Klasse B+ BE

Du willst auch die schweren Teile ziehen? Mit dem Führerschein der Klasse BE kannst du Anhänger mit einer Gesamtmasse von über 4250 kg ziehen.

392 € 199

Wie viel kostet mein Führerschein?

Grundbetrag

Führerschein Klasse B + BE + A

Das Gesamtpaket! Du möchtest mit dem Camper durch Finnland zu reisen und Abends noch eine Spritztour auf dem Motorrad zu machen? Dann ist das Allround-Paket genau das richtige für dich.

547 € 249

Wie viel kostet mein Führerschein?

Grundbetrag

Das sagen unsere Fahrschüler*innen

Autoführerschein Klasse

Unsere PKW-Führerscheine 

Führerschein ist nicht gleich Führerschein! Hier findest du einen Überblick der Führerschein Klassen B. Du möchtest so früh wie möglich auf eigenen Beinen stehen und deinen Führerschein mit 17 machen? Dein nächster Urlaub steht vor der Tür und dein Traum, mit deinem eigenen Fahrzeug zu verreisen, soll nun endlich in Erfüllung gehen? Bei der Umsetzung deines Traumes ist die Fahrschule Rettig der richtige Partner.

PKW Führerschein Fahrschule Rettig

Klasse B und B Intensiv

Alle Informationen rund um den Führerschein Klasse B/B Intensiv Mehr lesen…

Der Autoführerschein Klasse B ist die meistbesuchte Führerscheinausbildung in unserer Fahrschule.

In diesem Kurs lernst du alles, was du für das Fahren eines herkömmlichen PKW bis 3,5 Tonnen benötigst. Nach dem Absolvieren der Fahrprüfung erhältst du folgende Fahrberechtigungen:

  • PKW der Klasse B (bis 3.500 kg und mit bis zu 8 Sitzplätzen)
  • Zweiräder der Klasse AM
  • Land- und forstwirtschaftliche Maschinen der Klasse L
  • Anhänger bis 750 kg oder ein Gesamtgewicht (Auto + Anhänger) von max. 3.500 kg

Diesen Führerscheinkurs kannst du bei uns auch als Schnellkurs in zwei Wochen (Intensivkurs) absolvieren.

Fahrschule Rettig Führerschein mit 17

Führerschein B17

Alle Informationen rund um den Führerschein mit 17 Mehr lesen…

Mit dem B17-Führerschein darfst du schon ein Jahr früher Auto fahren als mit anderen PKW-Führerscheinen –  nämlich schon mit 17. Nach dem Ablegen der Fahrprüfung bekommst du eine eingeschränkte Fahrerlaubnis. Eingeschränkt deshalb, weil bis zu deinem 18. Geburtstag immer eine eingetragene Begleitperson im Auto mitfahren muss. Danach wird der BF17 zu einem gewöhnlichen B-Führerschein.

Übrigens: Du kannst auch unseren Intensivkurs bereits mit 17 Jahren machen. Die Rahmenbedingungen sind dieselben. 

Anmeldung ab 16,5 Jahren möglich: Anmelden kann man sich für den B17 Führerschein bereits mit 16,5 Jahren. Dabei kann die Theorieprüfung 3 Monate und die praktische Prüfung 1 Monat vor dem 17. Geburtstag abgelegt werden. So kannst du pünktlich zu deinem 17. Geburtstag durchstarten!

Fahren darfst du die folgenden Fahrzeugklassen:

  • PKW der Klasse B (bis 3.500 kg und mit bis zu 8 Sitzplätzen)
  • Zweiräder der Klasse AM
  • Land- und forstwirtschaftliche Maschinen der Klasse L
  • Anhänger bis 750 kg oder Gesamtgewicht (Auto + Anhänger) von max. 3.500 kg
Führerschein B197 Fahrschule Rettig

Führerschein B197

Alle Informationen zu der Kombiklasse Automatik/Schaltwagen Mehr lesen…

Schaltwagen fahren trotz Fahrprüfung mit Automatikwagen? Ja, das geht: mit dem Führerschein B197. Diese innovative Klasse ermöglicht es dir, deine Grundausbildung mit einem Automatik-PKW zu absolvieren und gleichzeitig das Fahren mit einem Schaltgetriebe zu erlernen. Unser Angebot umfasst:

  • Min.10 Fahrstunden à 45 Minuten mit einem Schaltwagen
  • 15-minütige Testfahrt im Schaltwagen mit einem Fahrlehrer bzw. einer Fahrlehrerin zur Bescheinigung der Schaltkompetenz, die dann der Stadt (bei Austragung der Schlüsselzahl 78) oder dem TÜV (ohne Vorbesitz der Schlüsselzahl 78) vorgelegt wird

Deine Vorteile: Keine Berührungsängste, egal, ob Schalt- oder Automatikwagen, einfachere Prüfung mit dem Automatikwagen, keine Einschränkungen nach Abschluss deiner Führerscheinausbildung. 

Führerschein Klasse B Automatik

Klasse B Automatik

Alle Informationen rund um den Führerschein der Klasse B78 Mehr lesen…

Führerschein Klasse B Automatik

Automatik-Autos (auch Automatik-E-Autos) sind immer mehr auf dem Vormarsch – auch in der Fahrschule. Sie bieten in der Fahrausbildung den großen Vorteil, dass man sich besser auf den Straßenverkehr konzentrieren kann und nicht so sehr mit der Bedienung des Autos beschäftigt ist. Wenn du nach deiner Führerscheinausbildung ausschließlich Automatik-Autos fahren willst, dann ist der Automatik-Führerschein der Klasse B die beste Wahl für dich. Damit darfst du folgende Fahrzeuge lenken:

  • Automatik- und Halbautomatik-PKW der Klasse B (bis 3.500 kg und mit bis zu 8 Sitzplätzen)
  • Zweiräder der Klasse AM
  • Land- und forstwirtschaftliche Maschinen der Klasse L
  • Anhänger bis 750 kg oder Gesamtgewicht (Auto + Anhänger) max. 3.500 kg

Den Automatik-B-Führerschein kannst du bei uns mit einem Schnellkurs in zwei Wochen machen.

Wenn du nach der Automatik-Ausbildung Automatik- und Schaltautos fahren möchtest, absolvierst du während deiner Ausbildung 10 Fahrstunden á 45 Minuten sowie eine Testfahrt auf einem Schaltwagen. Du erhältst anschließend einen Schaltkompetenznachweis, der dem TÜV-Prüfer bei der Automatik-Prüfung vorgelegt wird.

Führerschein Fahrsimulator

Fahrsimulator

Mache deine ersten Fahrversuche virtuell – ganz ohne Stress! Mehr lesen…

Unsere Erfahrung zeigt, dass das Üben auf dem Fahrsimulator dazu beiträgt, mehr Sicherheit zu bekommen. Dadurch ist man bestens für den Straßenverkehr vorbereitet und kann mit einem noch besseren Gefühl starten. Probier es aus und überzeug dich selbst!

Weitere Vorteile des Fahrsimulators: 

  • Nutze den kostengünstigen Fahrsimulator, um bereits erlernte Inhalte zu festigen. 
  • Du kannst bereits Automatik fahren und hast Sorge vor deiner ersten Schaltstunde? Verschaff dir mit dem Fahrsimulator einen Überblick und bekomme Sicherheit beim Schalten – ganz ohne Konsequenzen.

Optimale Lernbedingungen an jedem Standort
der Fahrschule Rettig 

Damit du deinen Führerschein Klasse B so schnell wie möglich in der Tasche hast, muss alles stimmen.

  • Lerne nach deinem ganz persönlichen Zeitplan

    Wir bieten wöchentlich bis zu 14 Theoriestunden an. Dadurch kannst du alle vorgeschriebenen Theoriestunden für die schriftliche Prüfung zügig erledigen. Unsere Fahrlehrer*innen sprechen außerdem die Termine für deine Fahrstunden individuell mit dir ab und gehen dabei bestmöglich auf deine Wünsche ein.

    Jetzt anmelden
  • Kompetente Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen für beste Lernerfolge

    Ob im Theorieunterricht oder in den Fahrstunden: Bei uns arbeiten nur bestens ausgebildete und erfahrene Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen, die dich bestmöglich auf deine Prüfungen vorbereiten. Übrigens: Wenn du willst, kannst du dir deinen Fahrlehrer oder deine Fahrlehrerin selbst aussuchen.

    Jetzt anmelden
  • Moderne Fahrzeuge bringen dir von Beginn an Fahrspaß

    In unserer Fahrschule fährst du mit den neuesten Fahrzeugmodellen bekannter Marken, unabhängig davon, für welche Autoführerschein Klasse du dich entscheidest. Wenn du schon vor der ersten Fahrstunde auf der Straße ein Gefühl fürs Fahren bekommen willst, dann nutze doch unseren 360°-Fahrsimulator.

    Jetzt anmelden
  • Wir verbinden Ausbildung und Wohlbefinden

    Nutze die kostenlosen Tablets in unserer Fahrschule und lerne in ruhiger Atmosphäre. Eine Flatrate für Kaffee macht unsere Räumlichkeiten zu einem Ort, an dem du dich bestens aufs Lernen konzentrieren kannst.

    Jetzt anmelden

In 5 Schritten zum Autoführerschein Klasse B 

So verläuft die Ausbildung für den Führerschein Klasse B: Theoriestunden, Praxisstunden, Sonderfahrten: Eine ungefähre Vorstellung davon, was beim Führerschein Klasse B auf einen zukommt, hat wohl jeder. Um dir einen ganz genauen Überblick zu verschaffen, haben wir für dich alle Schritte zum Führerschein bei der PKW-Fahrschule Rettig der Reihe nach aufgeführt.

Zuallererst musst du eine Autoführerschein Klasse auswählen und dich für deine Führerscheinausbildung bei uns anmelden. Das kannst du entweder während unserer Öffnungszeiten in einer unserer Filialen machen oder du meldest dich online an. Dafür brauchst du deinen Personalausweis und gegebenenfalls deine Eltern, falls du noch nicht 18 bist.

Nachdem du deinen Vertrag und das Formular für deinen Fahrerlaubnisantrag für den Autoführerschein B bei uns erhalten hast, brauchst du noch:

  • einen Nachweis über einen Sehtest,
  • einen Erste-Hilfe-Kurs,
  • ein Passfoto und
  • die Antragsgebühren, um die Fahrerlaubnis bei der Führerscheinstelle deiner Stadt zu beantragen.

Die anschließende Bearbeitung des Fahrerlaubnisantrags dauert ca. 4 – 8 Wochen.
Übrigens: In manchen Städten kann der Fahrerlaubnisantrag auch online gestellt werden – Infos dazu erhältst du in deiner Filiale.

Während der Bearbeitungszeit des Fahrerlaubnisantrags kannst du schon mit den Theoriestunden beginnen.

Die Anzahl der Theoriestunden für deinen PKW-Führerschein variiert je nach Autoführerschein Klasse. Bei dem Autoführerschein B sind es beispielsweise 14 Einheiten à 90 Minuten, die sich in 12x Grundstoff und 2x klassenspezifischen Zusatzstoff für den PKW unterteilen. Die Einheiten kannst du in beliebiger Reihenfolge absolvieren.

Je nach Lernstand ist es möglich, mit den Fahrstunden parallel zur Theorie zu beginnen.

Sobald dein Führerscheinantrag genehmigt wurde, erhältst du einen Brief vom TÜV. Jetzt kannst du deine Theorieprüfung buchen. In diesem Brief siehst du auch die TÜV-Gebühren für deine Prüfungen, die du bezahlen musst.

Um zur Theorieprüfung beim TÜV antreten zu dürfen, musst du alle benötigten Theorieeinheiten absolviert haben. Außerdem müssen wir uns vergewissern, dass du gut auf die Theorieprüfung vorbereitet bist. Das kannst du entweder bei einer Prüfungssimulation in deiner Filiale unter Beweis stellen oder deine Lern-App durcharbeiten.

Übrigens: Für deine Theorieprüfung wendest du dich einfach an deine Filiale. Je nach Standort gibt es unterschiedliche Verfahrensweisen. An einigen Standorten benötigst du einen Termin, an anderen Standorten kannst du nach der Freischaltung durch deine Filiale einfach zum TÜV gehen.

Wenn du mit den Fahrstunden für deinen Autoführerschein beginnen möchtest, wendest du dich an deine PKW-Fahrschule. Du gibst deinen Wunschfahrlehrer und die Zeiten, an denen du für deine Fahrstunden Zeit hast, an.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Fahrschule geben deinen Fahrstundenwunsch weiter und dein Fahrlehrer oder deine Fahrlehrerin meldet sich innerhalb der nächsten zwei Werktage mit Terminvorschlägen bei dir.

Dann beginnst du mit deinen ersten Übungsfahrstunden für deinen Autoführerschein. Dabei lernst du in der Grundstufe, wie man ein Kraftfahrzeug bedient, in der Aufbaustufe zeigen wir dir, wie du sicher, vorausschauend und umweltschonend fährst. In der Leistungsstufe lernst du, wie du mit schwierigen Verkehrssituationen umgehst und vertiefst das bereits Erlernte. Danach stehen die Sonderfahrten (Überland-, Autobahn- und Nachtfahrten) und die Prüfungsvorbereitung an.

Ein paar Wochen vor Abschluss deiner PKW-Fahrschulausbildung stellst du mit deinem Fahrlehrer oder der Fahrlehrerin einen Prüfungsantrag für die praktische Prüfung. Unser Office-Team beantragt dann einen Termin für deine Fahrprüfung und gibt dir diesen nach der Bestätigung durch den TÜV durch.

Wenn du die Prüfung bestanden hast, erhältst du in der Regel direkt deinen PKW-Führerschein.

PKW Führerschein Fahrschule Rettig

So zahlst du deinen Führerschein Klasse B 

Wie verläuft die Zahlungsabwicklung? Bei uns bezahlst du im 1. Schritt nur den Grundbetrag. Damit bist du bereits berechtigt, an den Theoriestunden teilzunehmen. Um im 2. Schritt mit den Fahrstunden beginnen zu können, kannst du eine individuelle Summe auf dein Fahrschulkonto aufladen.

Tipp: Wir empfehlen bereits am Anfang einen größeren Betrag einzuzahlen, um so viele Fahrstunden wie möglich in kürzester Zeit absolvieren zu können.

Selbstverständlich kannst du deinen Führerschein auch über unseren Finanzpartner Finanzfair finanzieren. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Alle Zahlungen können bei uns online via Paypal, EC- oder Kreditkarte abgewickelt werden.

Fahrschule Rettig Führerschein Finanzierung

Noch Fragen zum Führerschein Klasse B?

Hier findest du die Fragen und Antworten, die uns vor Ort rund um die Klasse B häufig gestellt werden.   

Wenn man vom PKW-Führerschein oder Autoführerschein spricht, ist meistens der Führerschein Klasse B gemeint. Mit diesem Führerschein darfst du PKW bis 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse fahren und dabei maximal 8 Personen befördern. Auch einen Anhänger bis 750 kg darfst du nutzen.

Mit der Fahrerlaubnis Klasse B darfst du alle PKW mit vier Rädern fahren, die eine zulässige Gesamtmasse von 3,5 Tonnen nicht überschreiten und insgesamt nicht mehr als 9 Sitze haben (inkl. Fahrersitz). Außerdem darfst du land- und forstwirtschaftliche Maschinen der Klasse L und Zweiräder der Klasse AM fahren – Diese Kombination ist auch unter Führerschein B M L bekannt.

Mit einem PKW-Führerschein der Klasse B darfst du Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse ziehen. Ist der Anhänger schwerer als 750 kg, darf die Gesamtmasse von Fahrzeug inkl. Anhänger 3,5 Tonnen nicht überschreiten.

Um die Prüfung für die Klasse B ablegen zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Einzige Ausnahme ist der BF17-Führerschein . Dieser erlaubt es dir schon, mit 17 Jahren zu fahren, wenn eine berechtigte Begleitperson im Auto mitfährt.

Ja! Wenn du den Führerschein bereits länger besitzt, du aber schon einige Zeit nicht mehr gefahren bist, sind die Wiederholungsstunden der Fahrschule Rettig bestens geeignet. Dort frischst du dein Wissen auf. Tritt mit uns in Kontakt – wir beraten dich gerne persönlich.

Ja, wir bieten die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis Klasse B an. Melde dich dazu am besten hier an oder kontaktiere uns für nähere Informationen. Bitte beachte: Ein Seminar für Drogen- und Alkoholdelikte bieten wir nicht an.

Sogar in weniger als 2 Wochen! Bei uns kannst du den Crash Kurs Führerschein in 10 Tagen machen – und das ganz ohne Aufpreis!

Suche

DustPress warning: empty output.