Springe zum Inhalt
Fahrschule Rettig Brühl

Fahrschule Rettig

BKF-Zentrum Brühl

Beginne deine Ausbildung als Berufskraftfahrer*in erfolgreich bei einer der größten Fahrschulen Deutschlands. Unsere Fahrlehrer*innen verfügen nicht nur über 10 Jahre Erfahrung, sie stehen dir auch bei unseren vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten zur Seite. Für geförderte Weiterbildungsmaßnahmen, wie über den Bildungsgutschein, sind wir als zertifizierter Bildungsträger die perfekte Wahl. Überzeuge dich von unserem Angebot und absolviere mit uns den LKW oder Bus Führerschein für den nächsten Karriereschritt.

Kontaktinformationen und Kundenservice


Kontaktinformationen

Kundenservice in Brühl

Standortbezogene Terminbuchungen und -absagen sowie Prüfungsangelegenheiten.

Adresse und Öffnungszeiten

Service

Hamburger Straße 14A
50321 Brühl
Neben Mc Donald´s
Mo. 08:00-16:00
Di. 08:00-16:00
Mi. 08:00-16:00
Do. 08:00-16:00
Fr. 08:00-15:00

Infos Theorieunterricht

 

Hier gehts zu den Theorieplänen.

27.11.2023 – 3.12.2023

Mo
C1
C2
C3
Di
C4
C5
C6
Mi
B9
B10
B11

4.12.2023 – 10.12.2023

Mo
C7
C8
C9
Di
C10
CE11
CE12
Mi
B12
B1
B2

11.12.2023 – 17.12.2023

Mo
CE13
CE14
C1
Di
C2
C3
C4
Mi
B3
B4
B5

18.12.2023 – 24.12.2023

Mo
C5
C6
C7
Di
C8
C9
C10
Mi
B6
B7
B8

Thema

  • B1-B12 = Grundstoff Klasse B/C/D
  • B13-B14 = Zusatzunterricht Klasse B
  • A1-A4 = Zusatzunterricht Klasse A
  • C1-C10 = Zusatzunterricht C / C1
  • CE11-CE14 = Zusatzunterricht CE
  • D1-D18 = Zusatzunterricht D

Unsere Angebote vorort


LKW

Du möchtest beruflich für den sicheren Transport von Waren und Gütern verantwortlich sein? Mache jetzt deine Ausbildung zur Berufskraftfahrerin oder zum Berufskraftfahrer bei uns.

Bus

Bereitest du dich auf berufliche Veränderungen vor? Mit dem Bus Führerschein kannst du nicht nur die Anzahl der zu befördernden Personen erweitern, sondern auch deine Karrierechancen erhöhen!

Berufskraftfahrer-Qualifikation (BKrFQG)

Die Fahrerqualifikation ist für alle nötig, die den Führerschein gewerblich als Berufskraftfahrer*innen nutzen möchten. Wir bieten die Kurse sowohl für den erstmaligen Erwerb als auch für die Umschulung oder Auffrischung an.

ADR – Gefahrgut

Wer gefährliche Güter transportieren möchte, muss einen ADR-Kurs absolvieren und die erlangten Kenntnisse alle 5 Jahre auffrischen. Bei uns ist beides möglich.

Zusatzqualifikationen

Im Bereich Verkehr, Lager und Logistik gibt es neben den Führerscheinen auch andere tolle Weiterbildungsmöglichkeiten. Bilde dich mit unseren Zusatzqualifikationen weiter oder frische deine Kenntnisse auf.

Bildungsgutschein

Mit dem Bildungsgutschein hast du die Möglichkeit, den Führerschein kostenlos zu erwerben, dich weiterzubilden oder im Bereich Güter- und Personenverkehr umzuschulen.

FAQs

Gibt es! Alle Infos zu unseren Unterrichtseinheiten findest du hier ->

Die Dauer der Führerscheinausbildung variiert individuell und ist abhängig von den Fristen des örtlichen Straßenverkehrsamtes und des TÜV, die je nach Region unterschiedlich sein können. Generell kann man sagen, dass die Führerscheinausbildung bei uns nicht allzu lange dauert.

Um gewerblich fahren zu dürfen, musst du zunächst den Fahrerqualifikationsnachweis erlangen. Dies kann erreicht werden, indem du entweder die BKF-Weiterbildungsmodule absolvierst oder die Beschleunigte Grundqualifikation inklusive der IHK-Prüfung abschließt (Dies ist abhängig von deinem bisherigen Vorbesitz).

Den Nachweis brauchst du, um deinen Führerschein gewerblich nutzen zu können (z.B. für eine Spedition oder ein Busunternehmen). Es gibt allerdings auch Ausnahmen wie z.B. im Handwerk.

Selbstverständlich! Wenn du die Beschleunigte Grundqualifikation (BGQ) absolvieren möchtest, jedoch nicht 4 Wochen am Stück vor Ort sein kannst, gibt es alternative Optionen. Du hast die Möglichkeit, den Kurs zeitlich zu splitten. Beispielsweise kannst du die erste Hälfte im Sommer absolvieren und die zweite Hälfte im Herbst. Dadurch kannst du die BGQ flexibel an deine zeitlichen Möglichkeiten anpassen.

Leider nein. Da die Prüfungen allesamt auf Deutsch stattfinden (Ausnahme bei der theoretischen Prüfung, die auf 12 unterschiedlichen Sprachen abgelegt werden kann), wird auch die Ausbildung auf Deutsch absolviert.

Das hängt vom Gewicht des Wohnmobils ab. Der C1 Führerschein ist die richtige Wahl, wenn das Wohnmobil zwischen 3,5-7,5 Tonnen wiegt.

  1. Hier sind die richtigen Schritte:
  • Vereinbare einen Termin beim Straßenverkehrsamt.
  • Bringe folgende Dokumente vollständig zum Termin mit: ein Passfoto, einen Nachweis über den absolvierten Erste-Hilfe-Kurs, einen Vertrag mit Ihrer Wunschfahrschule und die erforderlichen Antragsgebühren.
  • Für angehende LKW- und Busfahrer*innen ist zusätzlich ein Nachweis über eine augenärztliche und arbeitsmedizinische Untersuchung erforderlich.
  • Busfahrer*innen müssen außerdem einen leistungspsychologischen Test beim Arbeitsmediziner absolvieren und ein erweitertes Führungszeugnis bei der Stadt beantragen.
  • Das erweiterte Führungszeugnis wird von der Stadt direkt an die Führerscheinstelle weitergeleitet.

Kann man! Allerdings bieten wir dieses Angebot derzeit nur an unserem Standort in Bietigheim-Bissingen an.

Folge uns und schau, was unsere
Fahrlehrer*innen täglich erleben!

Fahrschule Rettig LKW und Bus Fahrschule

Berufskraftfahrer*in werden

Du bist gefragt wie noch nie!

Gehe den nächsten Schritt für deine berufliche Zukunft. Mit der Fahrschule Rettig hast du den richtigen Partner an deiner Seite, um deine Ziele zu erreichen.

Suche